Live Gesang und Liederauswahl zur Freien Trauung - was passt zu uns?
738
post-template-default,single,single-post,postid-738,single-format-standard,cookies-not-set,qode-listing-1.0.1,qode-social-login-1.0,qode-news-1.0.2,qode-quick-links-1.0,qode-restaurant-1.0,,qode-page-loading-effect-enabled,qode-title-hidden,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-13.0,qode-theme-bridge,bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
Wie wähle ich die passenden Lieder zur Freien Trauung aus - Sänger

Live Gesang und Liederauswahl zur Freien Trauung – In drei Schritten leicht gemacht

Zwei große Entscheidungen, die nicht leicht zu treffen sind. Lest hier, wie es euch einfacher fallen wird.

Da wir eine Freie Trauung gestalten, ist auch in diesem Punkt jedes Brautpaar gänzlich frei in der Entscheidung, ob es einen Live Gesang oder Musik vom Tonband abspielen lassen möchte. Ebenso ist das Brautpaar frei in ihrer Liederauswahl, sei es die Anzahl oder die Interpreten. Beide Punkte sind so eng miteinander verbunden, dass bei dem Brautpaar gerade diese beiden Fragen meistens nicht nacheinander auftreten, sondern in einem Zusammenhang, sprich parallel. Gerade weil das Brautpaar diese beiden großen Themen schwer trennen kann, finde ich es sinnvoll sie auch beide in einem Blogbeitrag gemeinsam zu beleuchten.

Live-Gesang oder Musik vom Tonband?

Widmen wir uns erstmal dieser Frage. Denn wenn diese Frage einmal geklärt ist, ist es einfacher auf die Liederauswahl einzugehen. Grundsätzlich ist es in erster Linie eine Frage des Budgets, ob ihr euch einen Live-Gesang gönnt oder nicht. Die Musik vom Tonband ist und bleibt eben die kostengünstigere Variante und daran wird sich so schnell auch nichts ändern.

Musik vom Tonband

Bei der Frage, ob die Musik vom Tonband kommen soll gibt es zwei Möglichkeiten, die ihr euch überlegen könnt.
Zum einen kann euer DJ, der euch den Abend über musikalisch begleitet, auch die Musik zur Freien Trauung mitbringen. In Absprache mit eurer Traurednerin kann er sie dann zum richtigen Zeitpunkt abspielen lassen. Sofern euer DJ euch zum Sektempfang bereits musikalisch begleitet, ist er meist auch schon zur Freien Trauung zugegen.
Zum anderen kann eure Freie Traurednerin euch ebenfalls die gewünschte Musik mitbringen und sie dann im richtigen Moment abspielen lassen. Sie ist diejenige, die auch dem DJ das Zeichen für den Musikstart gibt. Somit ist es ein einfaches direkt selbst auf den Play-Knopf zu drücken. Beide Möglichkeiten sollten euer Budget nicht unnötig sprengen, aber ein kleiner Aufpreis könnte dennoch auf euch zu kommen.

Live Gesang bei Freien TrauungLive-Gesang

Bei der Frage, ob eure Freie Trauung durch einen Live-Gesang untermalt werden soll, müsst ihr euch als Brautpaar einfach von zwei Gesichtspunkten überlegen.

Zum einen ist es einfach schlichtweg eine Budget Frage, die nur ihr alleine klären könnt. Ich kann euch zumindest sagen, dass der Preis meistens von der Anzahl der Lieder, die ihr euch wünscht, abhängt. Zum anderen ist der Live-Gesang einfach eine schlichtweg emotionalere Variante eure Freie Trauung zu untermalen. Der Live-Gesang löst einfach noch mehr Emotionen bei euch und euren Gästen aus, er sorgt für eine gänzlich andere Atmosphäre und hüllt die Freie Trauung in eine Art Schleier in der ihr euren Gefühlen freien Lauf lassen könnt. Allein deswegen, weil die Stimme eines Live-Gesangs eine andere Intensität hat und sie durch die Mimik und Gestik der Sängerin nochmal unterstreicht wird. Ob ihr euch hierbei einen Sänger oder eine Sängerin aussucht, ist gänzlich euch als Brautpaar überlassen. Hierbei geht es wirklich um das eigene persönliche empfinden, ob man lieber eine männliche Stimme hört oder eine weibliche.
Der Live-Gesang ist grundsätzlich eine wunderschöne und einzigartige Variante die Freie Trauung musikalisch zu untermalen.

 

Wieviele Lieder sollten wir zu unserer Freien Trauung wählen und welche Lieder sind passend?

Liederanzahl

Eine Freie Trauung hat einen gewissen Ablauf nach dem ihr die Lieder grundsätzlich ganz gut strukturieren könnt. Es gibt beispielsweise den Einzug und den Auszug, der auf jeden Fall musikalisch untermalt sein sollte. Ebenso gibt es gewisse Bausteine in der Freien Trauung, die ihr musikalisch untermalen könnt, aber nicht müsst. Ein passendes Lied für euer individuelles Ritual ist eine schöne Variante diesen Moment noch besser hervorzuheben und ihn zu genießen. Oder aber auch den großen Moment des Ringtausches. Ein Lied zum Ringtausch ist immer eine wunderschöne Wahl, da es diesem Moment die nötige Wertigkeit verleiht und ihn nicht so schnell verstreichen lässt. Ein Lied besinnt euch in diesem besonderen Moment noch einmal mehr darauf, was gerade geschehen ist und lässt ihn euch noch einmal mehr genießen. Ebenso seid ihr frei darin ein Lied auch zum Innehalten mit einfließen zu lassen. Ein Lied, das einen besonderen Moment der Freien Traurede unterstreicht, ihn besonders hervorhebt und euch in Erinnerungen schwelgen lässt. Wie zum Beispiel, wenn an eine bereits verstorbene Person gedacht werden soll oder eine wichtige Person, die aus anderen Gründen an diesem Tag nicht bei euch sein kann.

Wie ihr seht sind wir mit meinen genannten Beispielen bei fünf Liedern angekommen. Da aber jede Freie Trauung gänzlich unterschiedlich ist, möchte ich euch diese Liederanzahl als Richtwert mit auf den Weg geben. Weniger als fünf Lieder sind auch völlig im Rahmen, sei es nur, dass der Einzug als auch der Auszug musikalisch untermalt wird. Meine persönliche Empfehlung für euch ist, nicht mehr als sechs Lieder zu wählen. Hierbei muss man auch immer bedenken, dass jedes weitere Lied die Freie Trauung auch weiterhin in die Länge zieht. Die Lieder, die nicht in der Freien Trauung gespielt werden, können über den weiteren Tagesablauf immer eingebunden werden. Sei es zum Sektempfang, zum Abendessen, zum Eröffnungstanz oder bei der Feier.

Liederauswahl

Kommen wir nun zur Liederauswahl. Dieser Punkt bringt viele, viele Brautpaare fast zur Verzweiflung. Es ist auch tatsächlich mit Abstand eine der schwersten Entscheidungen in der gesamten Liederfrage. Leider entscheidet aber auch hier, ihr als Brautpaar allein, welche Lieder in eurer persönlichen Freien Trauung gespielt werden sollen.
Ich kann euch dabei Ideen und Anreize geben, dass ihr eure individuellen Traulieder vielleicht schneller findet und kein häusliches Chaos entsteht. Ich kann euch aber keine Nonplusultra Lösung an die Hand geben.

 

Findet in drei Schritten zu euren individuellen Liedern:

Erster Schritt

Entscheidet euch zuerst für oder gegen einen Live-Gesang. Der Vorteil bei einem Live-Gesang ist der, das eure Sängerin meistens bereits eine Liederauswahl für euch bereit hält. Eine Liederauswahl, die sie euch empfiehlt, weil sie mit ihrer Stimme diese Lieder am besten zum Strahlen bringen kann. Dementsprechend grenzt sie euch auf diese Weise bereits ein und überlässt euch nicht allein dem Universum der Musik Branche. Ohne eine Sängerin müsst ihr euch allerdings zwangsläufig diesem Universum annehmen.

Zweiter Schritt

Gerade wenn ihr euch nicht für einen Live-Gesang entscheidet, empfiehlt sich dieser Schritt um so mehr, um nicht in dem Universum stecken zu bleiben. Eure Traurednerin kann euch nun am Besten helfen. Wartet solange bis ihr mit ihr die Eckpunkte eurer Freien Trauung besprochen habt. Im Anschluss wisst ihr nun wie viele Lieder ihr benötigen werdet, um eure Freie Trauung optimal musikalisch zu untermalen.

Dritter Schritt

Wenn ihr wisst wieviele Lieder ihr auswählen müsst, habt ihr einen weiteren Meilenstein geschafft. Nun geht es um die Details. Auch hierfür gibt es Richtlinien, die es euch erleichtern die passenden Lieder zu finden. Gehen wir die verschiedenen Bausteine der Liederanzahl noch einmal durch. Angefangen beim Einzug. Der Einzug ist ein bewegender Moment und sollte dementsprechend auch mit einem gefühlvollen Lied unterstrichen werden. Vielleicht eurem gemeinsamen Lied. Das Lied, das euch beide als Paar verbindet und euch als Brautpaar für immer begleiten soll. Das Lied zum Ritual hängt ein wenig von dem Ritual ab. Gibt es ein Lied, dessen Lyrics zum Ritual passen, solltet ihr das wählen. Ist dies nicht der Fall, ist ein harmonisches, stimmungsvolles Lied meist die beste Lösung. Der Ringtausch sollte durch ein romantisches Lied untermalt werden. Auch hier ist es möglich euer gemeinsames Lied einzubinden. Das Lied vom ersten Kuss, von einem wichtigen Moment in eurer Partnerschaft oder das Lied vom Heiratsantrag. Der Auszug hingegen sollte ein fröhliches und stimmungsvolles Lied sein. Ein Lied, das Lust auf die Interaktion mit den Gästen und die große Feier macht.

Wenn ihr diese drei Schritte als Leitfaden für eure Entscheidungen nutzt, sollte es euch leichter fallen die passenden Lieder für eure persönliche Freie Trauung zu finden. Euer Geschmack ist hierbei ausschlaggebend und eure Wünsche und Vorstellungen stehen im Vordergrund. Lasst euch davon leiten.

Svenja Scheumann
svenja@stimme-der-herzen.de
No Comments

Schreibe einen Kommentar